Dezember-Misere beim FC Liverpool

Groß war die Euphorie als Jürgen Klopp als neuer Coach beim FC Liverpool vorgestellt wurde. Der Erfolgstrainer des BVB, unter dessen Regie der Verein aus dem Ruhrgebiet sogar einmal das Double gewann, wurde als großer Heilsbringer gefeiert. Zuvor sah die Bilanz des Premier-League-Teilnehmers mager aus. Der Vorgänger Klopps, Brendan Rodgers, konnte das Team nur selten aus der oberen Mittelklasse an die Spitze der Tabelle manövrieren.
Weiterlesen

Kölner beenden Schalker Serie

Koeln-Trikot-SubsidesportEs sollte das Ende einer Serie von sechs siegreichen Spielen der Gelsenkirchener in Folge werden. Zwar war das Team von Trainer Andre Breitenreiter über weite Strecken das dominantere Team und hatte deutlich mehr Spielanteile vorzuweisen, doch musste man sich gegen gewohnt effektive Domstädter geschlagen geben. Die erste gute Gelegenheit hatte Modeste in der 26. Minute, als er bei einem Eins-gegen-Eins-Duell gegen Fährmann scheiterte. Mit dieser Chance wurde das Spiel hektischer, was aber zu mehr Torchancen führte und so die Spannung der Partie erhöhte. Kurz vor der Pause sorgte der Neuzugang Bittencourt mit einem schönen Pass auf den zuvor gescheiterten Modeste für eine Wiederholung des Duells aus der 26. Minute. Dieses Mal endete dies jedoch mit einem Tor und der Führung der Kölner.
Weiterlesen

Gladbach siegt gegen Wolfsburg

Gladbach-Trikot-SubsideEine schleppende erste Hälfte ohne große Höhepunkte bot sich den Fans im Borussia-Park. Die Fohlenelf musste auf ihren unangefochtenen Stammtorhüter Yann Sommer verzichten, der wenige Tage zuvor einen Nasenbeinbruch im Spiel gegen Manchester City erlitten hatte. Stattdessen lief Ersatzmann Sippel auf. Beide Teams legten den Fokus auf eine solide Verteidigung mit frühem und aggressivem Pressing. Eine der wenigen Torchancen des ersten Durchgangs konnte Stindl in der 12. Minute nicht nutzen, als er nach unglücklicher Aktion von Naldo lediglich den linken Pfosten traf. Auf der anderen Seite wurde Schürrle von Sippel sechs Minuten später zu Fall gebracht, nachdem der Nationalspieler den Ball am Schlussmann vorbeigelegt hatte. Der Unparteiische entschied nicht auf Strafstoß; eine vertretbare Entscheidung, da Sippel den Angreifer nur leicht berührte.
Weiterlesen

Darmstadt unterliegt gegen Mainz

Mainz-Trikot-SubsideDas Spiel begann äußerst zerfahren mit vielen Zweikämpfen, die an der Grenze des erlauben geführt wurden. Die Zuschauer konnten nur selten beobachten, dass der Ball da Mittelfeld verließ. Zu häufig hinderten Ungenauigkeiten die Entstehung gefährlicher Torchancen. Doch in der 15. Minute sorgte Bell mit der ersten guten Gelegenheit des Spiels direkt für die Führung der Mainzer. Der Torschütze sprang nach einem Freistoß von Latza höher als seine Gegner und platzierte seinen Kopfball ins linke Eck. Und nur neun Minuten später erhöhten die Gäste sogar. Malli setzte von der rechten Außenbahn ein Solo an und zog in die Mitte. Von dort aus schlenzte der türkische Nationalspieler unwiderstehlich in die linke Ecke. Mainz war zu diesem Zeitpunkt die deutlich überlegenere Mannschaft. Doch die Gastgeber bewiesen Moral und kamen nur wenig später durch Heller zurück ins Spiel. Der Torgarant der Darmstädter traf mit dem Rücken zum Tor aus der Drehung unter Bedrängnis mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel.
Weiterlesen

BVB beendet Serie ohne Sieg

Dortmund-Trikot-Subside-SpecialEs war ein schöner und zugleich ärgerlicher Abend für Marco Reus. Zunächst brachte er sein Team in Führung und traf nach langer Durststrecke endlich wieder, scheiterte dann jedoch vom Punkt und machte das Spiel für seine Mannschaft so lange spannend. Gleichzeitig bewies sein Teamkollege Aubameyang Uneigennützigkeit und war mit zwei Assists Spieler des Spiels.
Weiterlesen

Hoffenheim kommt nicht über Remis hinaus

Hoffenheim-Trikot-SubsideAuch der neutrale Zuschauer wird Gefallen an dieser abwechslungsreichen und engen Partie gefunden haben. Schon nach vier Minuten sorgte Bicakcic für den ersten Aufschrei im Stadion, als er nach einer Ecke den Pfosten traf. Der VFB hingegen brauchte bis zur 27. Minute für die erste Gelegenheit durch Harnik. Doch kaum waren die Gäste richtig ins Spiel gekommen, mussten sie schon den Rückstand hinnehmen. Sunjic stellte sich, nachdem er von Schwegler im Strafraum getunnelt wurde, diesem in den Weg und brachte in so zu Fall. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Volland sicher zum 1:0. Kurz darauf hätte die TSG sogar noch erhöhen können. Schlussmann Tyton konnte jedoch einen Lupfer von Vargas gerade noch an den Pfosten lenken.
Weiterlesen

Punkteteilung in Köln

Die Entäuschung des Abends war schnell gefunden. Obwohl die gesamte Wolfsburger Mannschaft ein schlechtes Spiel ablieferte, stürzten sich die Medien auf Kevin de Bruyne, um dessen Person die Wechselgerüchte nicht abreißen. In der Tat schien der Belgier nicht voll konzentriert bei der Sache zu sein, schließlich überragte er in der vergangenen Saison auch bei eher schlechteren Partien des Werkklubs. Doch darf auch nicht die gute Leistung der Kölner vergessen werden. Anders als noch letzte Saison überzeugten die Domstädter nicht nur mit einer guten Defensive, sondern zeigten sich ungewöhnlich offensivfreudig.
Weiterlesen

Kantersieg gegen überforderte Norweger

Nach dem außergewöhnlichen Hinspiel, bei dem die Dortmunder nur knapp einer Blamage entkommen konnten, rechneten zwar fast alle mit einem Weiterkommen der Dortmunder, erwarteten aber erneut einen ernst zu nehmenden Gegner. Umso größer dürfte die Freude nach dem Schlusspfiff gewesen sein, als die eigene Mannschaft so deutlich gewinnen konnte.
Weiterlesen

Darmstadt erkämpft Punkt auf Schalke

Vor allem in der ersten Hälfte zeigten die Hessen eine starke Leistung. Während man mit viel Einsatz in der Defensive sicher stand, konnte man durch die schnellen Flügelstürmer immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kommen. Vor allem die Kompromisslosigkeit im Zweikampfverhalten bereitete den Schalkern große Probleme, offensiv Akzente zu setzen. Der gute Start der Darmstädter wäre beinahe schon mit der ersten guten Chance in der achten Minute belohnt worden, welche man jedoch vergab. Doch nur zwei Minuten später sorgte dann Konstantin Rausch für die Führung der Gäste. Der schnelle Außenspieler traf mit einem schönen Schlenzer in den Winkel des gegnerischen Tores. In der 34. Minute ließ Vrancic dann eine sehr gute Chance zum Ausbau der Führung liegen.
Weiterlesen

Fehlstart für Mourinho

Es war das Topspiel des Spieltages und gerade für die Londoner ging es darum, schon früh in der Saison den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Doch nach der Begegnung war der Fehlstart für den Klub von Roman Abramowitsch perfekt. Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen kann der amtierende Meister nicht zufrieden sein. Im Anschluss an die Partie zeigte sich Mourinho unzufrieden und kritisierte seine Mannschaft.
Weiterlesen